Kochbuchphilosophie

„Man“ kocht. Es gibt kaum ein Hobby, das in unseren Breitengraden ein grösseres Ansehen geniesst. Wer kocht, dem kann man trauen; auch wenn danach die Küche wie ein Schlachtfeld aussieht. Und wer gut kocht, ist auch ausserhalb der Küche ein leidenschaftlicher Mensch, so zumindest eine unausgesprochene, aber umso tiefer sitzende Überzeugung. Kochen ist Ausdruck von Leidenschaft und bringt Farbe ins Leben. Farblose Menschen kochen nicht, geniessen nicht.
Gute Kochbücher sind weit mehr als Rezeptlieferanten. Sie sind die lustvollsten Ratgeber, die man sich vorstellen kann, denn sie erhöhen den Attraktivitätsgrad der kochenden Person und machen sie zu besseren Menschen. Mit offenen Sinnen einkaufend, friedlich rüstend, genüsslich zubereitend und hingebungsvoll geniessend – ganz in der Gegenwart angelangt, verbunden mit der Welt, aus der all die wundervollen Köstlichkeiten stammen.
Wir tun wir unser Bestes, indem wir immer wieder Kochbücher verlegen, die attraktive Ideenquellen sind und jedermann zu einem Helden des Alltags machen. Bevor Sie also über teure Mentaltrainings, Schönheitsoperationen oder Wellnesskuren nachdenken, schaffen Sie sich ein Kochbuch an, laden Sie Gäste ein – und kochen Sie. Es wird Ihr Leben verändern!

Gastrosophie

Haben Sie gewusst, dass viele Menschen leidenschaftlich gerne Kochbücher lesen? Weshalb das so ist? – Wir lassen an dieser Stelle Kenner über das Phänomen Kochbuch philosophieren.

 

Hier können Sie die ungekürzte Rede 'Das Kochen ist der Grund des Buches' des Gastrosophen Nikolai Wojtko (www.gastrosophie.eu) downloaden.

 

Weitere Texte werden folgen.

by Schlüssel Informatik AG   FONA Verlag AG            Aarauerstrasse 25            5600 Lenzburg 1           +41 62 886 91 91         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!       twitter  Facebook button  google favicon